Auf den Kanarischen Inseln können touristische Korridore eingerichtet werden

Die kanarischen Behörden erwägen die Schaffung sicherer Korridore für russische Touristen. Dies erklärte der Berater für Tourismus, Industrie und Handel unter der Regierung der Kanarischen Inseln, Yaisa Castilla Herrera.

„“Es wäre eine ausgezeichnete Option, sichere Korridore mit Gebieten mit einem niedrigen epidemiologischen Index einzurichten und, falls möglich, sogar die Möglichkeit vorzusehen, vor und nach der Reise einen Test [auf Coronavirus] durchzuführen, um die hygienische [prinzipielle] Gegenseitigkeit sicherzustellen„, – sagte sie in einem Interview mit TASS.

Wie von Yaisa Castilla betont, hängen auf den Inseln 40% der Beschäftigung und 35% des BIP [Inseln] vom Tourismussektor ab.

„Und wir können es kaum erwarten, dass der [Coronavirus-] Impfstoff entwickelt und verteilt wird, um die Reise wiederherzustellen“, fügte sie hinzu.

Von den Herausgebern von www.trn-news.ru vorbereitetes Material



lifestyle holidays vacation club