Der Verband der Landhotels bereitete Briefe an die Regierung der Russischen Föderation, das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Rostourismus vor, in denen er die Abteilungen aufforderte, Vorort- und Ferienhotels zu unterstützen. Experten aus der gesamten Hotellerie leiden am meisten darunter.

Vor dem Hintergrund der Beschränkungen für Unterkünfte, die bis zum 1. Juni gelten, hat der Verband der Landhotels viele Fragen zur weiteren Arbeit von Land- und Ferienhotels erhalten, insbesondere zur Erfüllung seiner Verpflichtungen gegenüber Gästen, Mitarbeitern, Lieferanten und dem Staat. „“Nach einem Gespräch mit Vertretern der Hotelbranche kamen wir zu dem Schluss, dass Land- und Resorthotels in dieser Situation am meisten leiden werden, da sie alle einen ausgeprägten saisonalen Charakter der Arbeit und Zielorientierung haben. Das Haupteinkommen der Hotels fällt auf Frühling Sommer Ein Zeitraum, in dem Sie im Herbst und Winter ein Unternehmen unterhalten können. Ich möchte auch darauf hinweisen, dass bis zu 80% der Einwohner vieler Urlaubsorte in der Hotellerie arbeiten. In dieser Situation können voreilige Entscheidungen mehrere Jahre Erholung für Unternehmen, Massenarbeitslosigkeit für normale Einwohner und das Fehlen von Orten für die Isolation von Bürgern kosten (Abkehr von Megastädten).„, Der Brief sagt.

Es wird auch darauf hingewiesen, dass derzeit eine Reihe von Gouverneuren die Arbeit von Vorort- und Resorthotels in ihren Regionen bis zum 1. Juni 2020 eingestellt haben. „Die Führung der Region Moskau und Leningrad hat es jedoch mit denselben Rechtsakten möglich gemacht, die Unterbringung von Gästen in Vorstadthotels unter strikter Einhaltung der hygienischen und epidemiologischen Bedingungen nicht zu verbieten. Derzeit empfangen Hotels aus den Regionen Moskau und Leningrad Gäste, die sich und ihre Familien vor dem Virus schützen und sich von Megastädten und Menschenmassen fernhalten möchten. Hotels in anderen Regionen erhalten täglich Anfragen von Menschen, die die Stadt für Vorortkomplexe verlassen möchten “, betont der Verband.

Experten zufolge ist der Wortlaut des Verbots der Aktivitäten von Sanatorien und anderen Unterkünften in den Gebieten der Urlaubsgebiete weiterhin unklar. Das Verbot von Aktivitäten in diesen Gebieten macht die Unterbringungsmöglichkeiten in Resorts und außerhalb ungleich.

Vor diesem Hintergrund und unter Berücksichtigung der Tatsache, dass Wladimir Putin den Tourismus als einen der wichtigsten und vorrangigsten Bereiche für die wirtschaftliche Entwicklung ausgewiesen hat, wurde der Tourismus derzeit in die Liste der von der Pandemie am stärksten betroffenen Branchen aufgenommen Covid-19Um es den Bürgern zu ermöglichen, sich nicht in Megastädten, sondern in abgelegenen Vorortanlagen selbst zu isolieren, bittet der Verband der Vorstadthotels, folgende Entscheidungen vorzubereiten (zu treffen):

  1. Ermöglichen die Unterbringung von Gästen in Vorstadthotels (Resort), jedoch ausschließlich in Einfamilienhäusern / Cottages und anderen Wohneinrichtungen, die nicht durch geschlossene Durchgänge (Korridore) miteinander verbunden sind. Die Mahlzeiten sind entweder alleine oder mit Lieferung an die Tür erlaubt. Gleichzeitig müssen alle öffentlichen Bereiche und Räumlichkeiten geschlossen und versiegelt sein.

  2. Entwicklung und Genehmigung einer strengen Liste von Quarantänemaßnahmen zur Durchsetzung in der Branche. B. die Beschränkung der Verpflegungsarbeit nur auf die Lieferung, Maßnahmen hygienisch und epidemiologisch Schutz des Personals und der Gäste bei der Organisation ihres Aufenthalts in Selbstisolation und das Verbot der Nutzung öffentlicher Räume, Bereitstellung eines Reisepasses zur Überprüfung beim Einchecken in das Ausland, Bereitstellung der erforderlichen Berichte an das Hauptquartier für Antiepidemie oder die zuständigen Abteilungen. Rüsten Sie die Empfangsbereiche gemäß den Sicherheitsanforderungen aus, die die Ausbreitung einer Infektion verhindern. Akzeptieren Sie bargeldlose Zahlungen – schließen Sie den Kontakt mit Bargeld aus. Sicherstellung der Kontrolle der Körpertemperatur der angekommenen Gäste und Entwicklung und Umsetzung von Vorschriften für die zusätzliche Desinfektion und Verarbeitung der erforderlichen Gegenstände und Räumlichkeiten.

  3. Gleichstellung der Rechte (Beseitigung von Diskriminierung) der Unterbringungsmöglichkeiten in den Feriengebieten und außerhalb dieser Gebiete.

  4. Genehmigung der Verfahren zur Erkennung von Gästen mit Anzeichen einer Atemwegserkrankung.

  5. Entwicklung separater Maßnahmen zur Unterstützung von Land- und Resorthotels – Bereitstellung von Subventionen und Darlehen zu Sonderbedingungen, Stundungen und / oder Urlaub für Kredite, Stromrechnungen und Pachtverträge, Leistungen und / oder Steuerferien für die Zahlung von Versicherungsprämien aus den Gehältern von Hotelangestellten;

  6. Rechtsberatung für Hotelmanager;

  7. Einführung eines Ferntrainings für Hotelangestellte aus Rospotrebnadzor zur Einhaltung des speziellen Hygienesystems im Unternehmen;

  8. Erwägen Sie, den Mehrwertsteuersatz zu senken und die Zahlung von Strom auf 50% zu subventionieren. Diese Maßnahmen werden die Verbraucherpreise erheblich senken und die Nachfrage nach russischem Urlaub in kurzer Zeit wiederherstellen.



Markus Wischenbart

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here