Europa betrachtet Russland nicht als ein Land, für dessen Bürger die Grenzen überhaupt geöffnet werden. Dies erklärte der russische Außenminister Sergej Lawrow in einem Interview mit RT.

Dennoch sollte nach Angaben des Ministers in naher Zukunft entschieden werden, wie mit der Wiederaufnahme der Luft-, Schienen- und Straßenkommunikation mit der Außenwelt umgegangen werden soll.

„“Abhängig von der Erfahrung, die wir jetzt alle machen, werden diese Entscheidungen getroffen. Als Außenministerium werden wir Informationen über die epidemiologische Situation im Ausland bereitstellen. Das Ministerium wird diese Informationen an russische Strukturen weiterleiten, die professionell bewerten, wie gefährlich oder sicher sie sind. Zum Beispiel wird Europa jetzt geöffnet, aber angesichts der Anzahl der festgestellten Fälle wird Russland wie die Vereinigten Staaten und Brasilien derzeit als ein Land betrachtet, das noch nicht eröffnet wurde“, Sagte Sergej Lawrow.

Gleichzeitig betonte der Leiter des Außenministeriums, dass er die genauen Daten für die Öffnung der Grenzen Russlands nicht kenne.

„“Allmählich kehren wir zum normalen Leben zurück und verlassen die Zeit der Videokonferenzen, die von mehr als fünfzehn Personen abgehalten werden, einschließlich solcher wie Videokonferenzen der CSTO, CIS, SCO, ASEAN-Russland„Er fügte hinzu.



lifestyle holidays vacation club