In dieser Situation diskutiert der Markt aktiv alle möglichen Unterstützungsmaßnahmen des Staates. Larisa Garamova, Mitglied der International Academy of Professional Accountants, Mitglied der Chamber of Tax Consultants, sprach darüber, worauf sich Reiseveranstalter im Rahmen des Online-Kurses der MITT Academy verlassen können.

Dem Experten zufolge empfahl die Zentralbank den Kreditgebern derzeit, Kredite und Kredite von selbständigen KMU umzustrukturieren, wobei sich die Position des Kreditnehmers erheblich verschlechterte. Es gibt auch einen Mechanismus zur Verlängerung von Krediten für Privatunternehmer. „“Befindet sich ein Geschäftsmann in einer schwierigen Lebenssituation und verringert sich sein monatliches Einkommen um mehr als 30%, kann er das Recht erhalten, die Bedienung seiner Schulden vorübergehend auszusetzen und ohne Strafen zu verlängern„, – sagte Larisa Garamova.

Sie erinnerte auch daran, dass die neue staatliche Geschäftspolitik eine sechsmonatige Stundung aller Steuern (außer Mehrwertsteuer) sowie eine sechsmonatige Stundung der Kredite für die am stärksten betroffenen Sektoren vorsieht (Übertragung der Zahlung von Pflichtzahlungen – Zahlungen vom 1. April bis 1. Oktober 2020) Darlehenszinsen und Kapitalzahlungen).

Darüber hinaus enthält die Liste der Neuerungen ein Moratorium für das Eintreiben von Schulden und Geldbußen bei Kreditgebern, ein Insolvenzmoratorium auf Initiative der Gläubiger, eine Verschiebung der Zahlung von Mietzahlungen an Staat und Kommunen sowie ein Moratorium für das Wachstum der IP-Beiträge.

„“Ich möchte auch darauf hinweisen, dass bis zum 1. Mai 2020 keine Inkassomaßnahmen angewendet werden. Für Branchen, die während des Zeitraums der Ausbreitung der Coronavirus-Infektion am stärksten unter Beschränkungen und verringerter Geschäftstätigkeit litten, werden die Fristen für die Zahlung von Gewinnsteuern, das vereinfachte Steuersystem für 2019 um 6 Monate und die Steuern (Vorauszahlungen für Steuern) für März und das 1. Quartal 2020 verschoben, außer Mehrwertsteuer, Einkommensteuer und Einkommensteuer für 6 Monate„, – sagte Larisa Garamova.



Markus Wischenbart